Lichtenberg : Steinwurf auf Straßenbahn

Ein Betrunkener hat in Hohenschönhausen einen Stein auf eine Straßenbahn geworfen und nur knapp einen Fahrgast verfehlt.

Ein offensichtlich betrunkener Mann hat in der Nacht zum Samstag in Berlin-Hohenschönhausen einen Pflasterstein auf eine Straßenbahn geworfen. Der Stein habe die Heckscheibe der Tram durchschlagen und eine 21-jährige Frau in der Bahn nur knapp verfehlt, sagte eine Polizeisprecherin.

Zwei Fahrgäste hielten den 24-Jährigen fest und übergaben ihn den alarmierten Beamten. Die Tat, bei der niemand verletzt wurde, ereignete sich an der Haltestelle Genslerstraße. Der Steinwerfer wurde festgenommen. (pb/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar