Lichtenberg : Streit vor Diskothek endet blutig

Bei handgreiflichen Auseinandersetzungen vor einer Diskothek in Lichtenberg sind am frühen Donnerstagmorgen zwei Männer verletzt worden.

Berlin - Wie ein Polizeisprecher mitteilte, erlitt ein 27-Jähriger aus Hellersdorf Schnittwunden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein gleichaltriger Mann aus Pankow wurde durch Schläge verletzt und ambulant behandelt.

Beide Männer, die Alkohol getrunken hatten, hätten bis zum Nachmittag nicht erklärt, wie es zu den Auseinandersetzungen gekommen sei. Ermittlungen der Polizei zufolge waren beim Verlassen der Diskothek in der Siegfriedstraße zwei Gruppen aus bislang unbekanntem Grund in Streit geraten. Einem Mann wurde dabei mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Nachdem sich die Kontrahenten zunächst getrennt hatten, begegneten sich einige von ihnen erneut in einer Grünanlage und setzten den Streit fort. Von sieben Personen, die vermutlich an den Auseinandersetzungen beteiligt waren, ließ die Polizei Blutproben vornehmen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben