Lichterfelde : Erneut BVG-Busse beschädigt

Gleich zwei Mal haben Unbekannte am Dienstagabend in Lichterfelde Linienbusse der BVG beschädigt - vermutlich durch Schüsse aus einer Luftdruckwaffe.

Berlin - Betroffen seien Fahrzeuge der Linie 112 und M11 gewesen, sagte ein Polizeisprecher. In beiden Fällen wurden Scheiben zerstört. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Erst in der Nacht zum Dienstag war ein Bus in Reinickendorf durch einen Flaschenwurf beschädigt worden. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben