Berlin : Lichterfelder siegen gegen Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum an der Curtiusstraße darf nicht weiter gebaut werden. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) bestätigte in einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung den bereits von der Vorinstanz verhängten Baustopp. Das Bezirksamt hatte die Baugenehmigung für das 6000 Quadratmeter große Einkaufszentrum samt 141 Parkplätzen erteilt. Dagegen waren Anlieger vorgegangen. Zwar liege das Grundstück in einem Gewerbegebiet, es grenze aber unmittelbar an ein villenartig bebautes und deshalb besonders schutzwürdiges Wohngebiet, so die Richter. Rücksichtnahme auf die Anlieger sei nicht gewahrt worden, zumal die Baugenehmigung unter erheblicher Überschreitung des Nutzungsmaßes erteilt worden sei. Durch Kunden- und Lieferverkehr seien unzumutbare Belästigungen zu erwarten. (OVG 2 S 1.00)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben