Berlin : Lichterloh: ein Tischgesteck aus Hartriegel-Zweigen

-

1015 Hartriegel-Zweige in Grün oder Rot (ca. 80 cm hoch) kreisrund gesägte Holzplatte, am Rand mit Löchern in Stärke der Zweige versehen (im Baumarkt bohren lassen)

Efeu, Ranken, Blätter von gelbgrünem Ilex

Glaszylinder

Kerze

Goldsterne zum Auffädeln

Christrosen in Reagenzgläschen (Blumengeschäft)

Schmuckband

Golddraht

Rosenschere, Messer

Klebstoff

ANLEITUNG

In die auf dem Holzkreis vorgebohrten Löcher die Hartriegelzweige gerade hineinstecken – Höhe der Zweige nach Belieben. Es sollten etwa 10 bis 12 Stiele einen Kreis und somit das Grundgerüst bilden. Anschließend unterschiedliche florale Winden (Efeu, Clematis) um die Zweige herumflechten. Ilex-Blätter einzeln auf Golddraht fädeln und um das Zweige-Gerüst winden.

Verziert werden kann das Türmchen mit goldenen Sternen und Christrosen in Reagenzgläsern, die zwischen den Ranken angebracht werden. Um die Kante der Holzplatte zu veredeln, kann sie mit farblich abgestimmtem Band beklebt werden.

Zum Schluss Glaszylinder mit Kerze in die Mitte des Kreises setzen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben