Berlin : Liebesgrüße aus Havanna

Neuheiten aus Berliner Comic-Ateliers zu gewinnen

Kuba scheint Japan den Rang als gelobtes Comic-Land abzulaufen: Gleich vier Berliner Zeichner haben dieses Jahr Castros Insel besucht und ihre Erfahrungen als gezeichnete Reiseberichte veröffentlicht.

Auf der neuen Comic-Website des Tagesspiegels verlosen wir drei Pakete, die jeweils ein Exemplar der Bücher „Havanna“ von Reinhard Kleist sowie „Aventuras en Cuba“ der Zeichnergruppe Moga Mobo enthalten. Dahinter stehen die Zeichner Titus Ackermann, Thomas Gronle und Jonas Greulich.

Zeichner Kleist hat sich mit seiner Johnny-Cash-Biografie „Cash – I See a Darkness“ auch über die Comicszene hinaus einen Namen gemacht. Mit seiner Kuba-Reisereportage zeigt er jetzt ein weiteres Mal, dass er ein feines Gespür für Geschichten und Stimmungen hat. Seine Comicstrips sowie Skizzen und in Pastelltönen getuschte Stadtansichten fangen die manchmal verwirrende Widersprüchlichkeit Kubas sensibel ein.

Die drei Moga-Mobo-Zeichner, die auf Einladung des Goethe-Instituts in Havanna waren, haben eine bunt gemischte Wundertüte voller Comicstrips und Texte von ihrer Reise mitgebracht, in der sie eigene Strips und Arbeiten kubanischer Zeichner präsentieren.

Auf der Tagesspiegel-Comic-Website werden in den kommenden Wochen immer wieder neue Bücher verlost. lvt

Alle Infos zur Verlosung:

www.tagesspiegel.de/comics

0 Kommentare

Neuester Kommentar