Liegengebliebener LKW : Mehr als 15 Kilometer Stau auf Berliner Ring

Wegen eines liegengebliebenen LKW kommt es derzeit zu kilometerlangen Staus auf dem Berliner Autobahnring. Außerdem ist ein Teil der Potsdamer Straße gesperrt.

Hendrik Lehmann
Warten im Stau. Das mussten an diesem Mittwoch sehr viele Berliner.
Warten im Stau. Das mussten an diesem Mittwoch sehr viele Berliner.Foto: Frank Kühn

Schon heute morgen staute sich der Verkehr nach einem schweren LKW-Unfall auf der A10 kilometerweit. Nun kommt es kurz vor Feierabend auf dem Berliner Autobahnring abermals zu erheblichen Behinderungen. Wegen eines liegengebliebenen LKW in Richtung Neukölln auf der Höhe der Anschlusstelle Hohenzollerndamm staut sich der Verkehr derzeit mindestens 15 Kilometer bis zurück zum Flughafentunnel Tegel auf der A111. Die Polizei sperrt den liegengebliebenen Lastwagen auf der linken Fahrspur ab, bis er repariert wurde, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Da aus Sicherheitsgründen im Flughafentunnel kein Stau sein darf, wird auch dieser immer wieder zeitweise gesperrt, sobald sich dort Fahrzeuge stauen.

Wegen eines Feuerwehreinsatzes war zudem die Potsdamer Straße in Schöneberg zwischen Winterfeldstraße und Pallasstraße stadtauswärts gesperrt. In der Potsdamer Straße 167 hatte eine Küche gebrannt. Die Sperrung ist nun wieder aufgehoben.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben