Berlin : Lindgren-Tochter liest Berlinern vor

-

Pipi Langstrumpf und andere abenteuerliche Geschichten sind am 15. Oktober zu hören. Dann veranstaltet das LabyrinthKindermuseum Berlin eine Charity-Lesenacht. Von 19 Uhr 30 bis Mitternacht lesen dazu Erwachsene für Erwachsene aus unvergessenen Kinder- und Jugendbüchern. Zu den prominenten Vorlesern des Abends, dessen Einnahmen den Projekten Nestwärme Berlin e.V. und Burundikids e.V zugute kommen sollen, die sich für das Wohl und die Zukunftsaussichten von Kindern und Jugendlichen in Berlin und Burundi einsetzen, gehören unter anderen Karin Nyman , die Tochter Astrid Lindgrens und Carl Tham , der hiesige schwedische Botschafter. Auch Schauspieler wie Nina Petri , Anna Thalbach , Pierre Besson und Muriel Baumeister wollen für den guten Zweck vorlesen. Wer zuhören möchte – Karten gibt es in den Hugendubel-Filialen und im Kindermuseum in der Osloer Straße 12, Infotelefon: 4930 8901. Der Kartenpreis von 33,33 Euro ist eine Spende. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar