Berlin : Linksextreme attackieren Polizei

Linksextremisten haben in der Silvesternacht in Kreuzberg einen Müllcontainer auf der Wrangelstraße angezündet. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, bewarfen etwa 50 Personen die Beamten mit Böllern und feuerten Signalpistolen ab. Die Feuerwehr musste sich zunächst zurückziehen, bis die Polizei eintraf. Festgenommen wurde niemand, der für politische Delikte zuständige Staatsschutz ermittelt. Gegen 1 Uhr warfen Unbekannte Böller gegen das Polizeigebäude am Zwickauer Damm und feuerten Raketen auf das Polizeigelände. Auch in Spandau brannte ein Müllcontainer. Aus einer Wohnung in der Straße an der Kappe heraus wurden Polizei und Feuerwehr mit rechtsradikalen Parolen begrüßt. Die Polizei löste die Party von zehn Personen auf und nahm die Personalien auf. Ha

2 Kommentare

Neuester Kommentar