Lions Club Europa Center : Feuerwehr und Polizei bekommen doch tröstende Teddys

Der Lions Club Europa Center spendet der Berliner Feuerwehr und Polizei wieder Stofftiere, um bei Einsätzen Kinder zu trösten. Der Lions Club übernahm die Kosten selbst.

Der Lions Club spendet Stofftiere.
Der Lions Club spendet Stofftiere.Foto: DAVIDS

Jetzt haben sie endlich wieder Trostteddys: Dank des Lions Club Europa Center erhalten die Berliner Feuerwehr und die Polizei je 500 Plüschbären mit weit geöffneten Armen. Die symbolische Übergabe fand in einer dafür gut passenden Location statt, wie Innensenator Frank Henkel (CDU) am Mittwoch sagte: im Bärensaal im Alten Stadthaus in einer Stadt, die den Bären als Wappentier hat.

Die Kuscheltiere seien Trostbären „für die kleineren Mitbürger als Zeichen der Liebe und Zuwendung“. Bei Notfalleinsätzen haben Polizei und Feuerwehr Teddybären dabei, um Kinder am Unfallort zu trösten. Durch eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Alexander J. Herrmann wurde vor einigen Wochen im Tagesspiegel-Checkpoint publik, dass hierfür kein Geld mehr zur Verfügung stehen würde. Das lasen Mitglieder des Lions Club Europa Center und beschlossen spontan, die Kosten zu übernehmen. Heiko Mehnert, für Charity im Vorstand des Lions Club Europa Center zuständig, überreichte eine Spende von 3300 Euro an Stephan Fleischer, den Botschafter der Deutschen Teddy-Stiftung und hauptamtlichen Sprecher der Berliner Feuerwehr. Die Stiftung wird in Berlin die 1000 Teddys verteilen, die dann in Funk- und Einsatzwagen Platz nehmen werden.

Zu wenige Teddys

Eigentlich sind 1000 Teddys viel zu wenig, wenn man bedenkt, dass die Feuerwehr rund 300.000 Einsätze pro Jahr hat, sie allein benötigt bereits 1000 Teddys. Aber, darauf haben sich die Herren Henkel und Mehnert gestern einvernehmlich verständigt: Berlin dürfe „nie mehr bärenfrei sein“, so Henkel. Und deshalb wird es wohl so sein, dass der Lions Club Europa Center auch in Zukunft für weitere Trostteddys spendet. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben