Berlin : Lkw blieb liegen: Stau auf der Stadtautobahn

Ein vor dem Britzer Tunnel liegengebliebener Lkw hat am Mittwoch einen erheblichen Stau auf der Stadtautobahn verursacht. Gegen 11.20 Uhr verlor der Laster Dieselkraftstoff. Die Polizei sperrte daraufhin beide Fahrspuren stadtauswärts und die Feuerwehr rückte an, um die 150 Meter lange Spritspur mit Bindemittel abzustreuen. Dadurch gab es einen Rückstau auf der Stadtautobahn bis zum Innsbrucker Platz in Schöneberg. Am frühen Nachmittag floss der Verkehr wieder. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Riss im Tank durch einen defekten Gullydeckel verursacht worden sein, der gegen den Tank des Lkw geschleudert wurde. Genauere Angaben konnte die Polizei noch nicht machen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar