Berlin : Löhne und Tarife

Die SPD fordert in Deutschland und Berlin einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro. Dieser soll für die Linke „schnell auf 10 Euro steigen“ und außerdem müsse der Öffentliche Beschäftigungssektor ausgebaut werden. Die Grünen wollen durch die Förderung von Zukunftsbranchen und eine aktive Ansiedlungspolitik in der kommenden Wahlperiode 100 000 neue, vernünftig bezahlte Jobs schaffen. Auch die CDU nennt branchenspezifische Mindestlöhne und ordentliche Tarifabschlüsse den besten Schutz gegen Lohndumping. Die FDP will dort, wo die Wertschöpfung der Arbeit keinen höheren Lohn zulässt, den Lohn über staatliche Leistungen wie Wohngeld, Kinderzuschlag oder Arbeitslosengeld II ergänzen. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar