Berlin : Lotsenstreik: Zehn Flüge in Berlin ausgefallen

Der Streik der französischen Fluglotsen hat sich am Mittwoch auch auf Berlin ausgewirkt. Nach Auskunft von Flughafensprecher Leif Erichsen fielen bis zum Nachmittag je fünf Starts und Landungen aus. Abgesehen von einem gestrichenen Lufthansa-Flug in Tegel seien ausschließlich Starts und Landungen von Easyjet in Schönefeld betroffen gewesen. Zudem habe es teils große Verspätungen gegeben. Betroffen waren laut Erichsen auch Flüge von und nach Spanien, die den französischen Luftraum durchqueren.

Der Streikaufruf der französischen Gewerkschaften erstreckt sich bis Donnerstagmorgen, so dass auch heute noch Ausfälle möglich sind. Aktuelle Ankunfts- und Abflugpläne für Berlin sind unter www.berlin-airport.de zu finden. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben