Lotto-Gewinn : Geldregen für 21-Jährigen

Ein Berliner Lottospieler hat erst jetzt von seinem 273.793,90-Euro-Gewinn aus dem April erfahren.

Berlin Der 21-Jährige aus Steglitz ließ seinen Lottoschein vom 21. April mit den richtigen Zahlen erst dieser Tage überprüfen, wie eine Sprecherin der Deutschen Klassenlotterie Berlin mitteilte. Der junge Mann hat den Angaben zufolge im vergangenen Jahr eine Ausbildung im Bereich der Kranken-/Altenpflege erfolgreich beendet.

Er wohnt noch bei seinen Eltern und möchte einen Teil seines Gewinns als Startkapital für seine erste Wohnung verwenden, wie es weiter hieß. Den Großteil wolle er aber so anlegen, dass ein kleines "Zusatzeinkommen" herausspringt. Der junge Mann spielt nur gelegentlich Lotto und gibt seine Scheine immer in unterschiedlichen Läden ab, sagte die Sprecherin weiter. Dass jetzt öffentlich nach Gewinnern aus dem April gesucht wurde, hatte sich in seinem Bekanntenkreis herumgesprochen. Daraufhin ließ er "alte" Spielquittungen, die in seinem Portemonnaie zwischen alten Belegen und Kassenbons lagen, überprüfen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben