Berlin : Lotto lockt mit 32 Millionen Mark-Jackpot

Ha

Mit 32 Millionen Mark füllt die Deutsche Klassenlotterie Berlin zum Jahresende zusätzlich ihren Gewinntopf auf. Ohne Mehreinsatz können sich 20 Lotto- oder Totospieler mehr als üblich auf jeweils eine Million freuen. 2000 weitere Spieler sollen mit jeweils 2000 Mark beglückt werden.

Unter den Spiel 77-Spielern der Auslosungen vom 8. und 11. Dezember werden 44 Mercedes-Coupés und 111 neue VW-Käfer verlost. Das kündigte Berlins Lotto-Chef Falko von Falkenhayn gestern an. Alle Gewinne würden ohne zusätzlichen Einsatz in der 50., der 51. und der 52. Veranstaltung ausgespielt, sagt die Lotto-Gesellschaft. Durch ihr Extra-Füllhorn erwartet die Klassenlotterie 5 bis 15 Prozent mehr Spieler zu den drei Veranstaltungen.

Die 32 Millionen stammen aus dem "Sparschwein" der Lottogesellschaft. Gefüllt wird dieses durch vergessliche Spieler, die kleine Beträge, manchmal aber auch 10 000 Mark liegen lassen sowie durch abgerundete Gewinnsummen. Über längere Zeit laufen so Millionen auf. Mit den Zusatzverlosungen löst die DKLB ihre Verpflichtung ein, 50 Prozent der Einlage wieder an die Spieler zu verteilen. Für die Jahr-2000-Verlosung wird auch übrig gebliebenes Geld aus vergangenen Jahren verwendet.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben