Luftfahrt : Unfälle mit Flugzeugen in Berlin

In Berlin ereigneten sich in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle mit Flugzeugen. Eine Dokumentation der Vorfälle der letzten zehn Jahre:

12. September 1995

: Astronaut Reinhard Furrer stirbt durch Pilotenfehler bei Absturz eines zweisitzigen Flugzeugs auf dem Flughafen Johannisthal

15. September 1996: Flugzeug reißt beim Landeanflug auf Tempelhof Dachziegel eines Hauses herunter

06. November 1997: Passagiermaschine der Air France kommt bei der Landung in Tegel von der Landebahn ab - Keine Verletzten

13. April 1999: Vier Tote bei Absturz eines Militärhubschraubers auf dem militärischen Teil des Flughafens Tegel

24. Mai 2001: Kleinflugzeug stürzt beim Landeanflug auf Tempelhof in den Hinterhof eines Wohnhauses in Neukölln - Keine Verletzten

20. Februar 2003: Berlin entgeht knapp dem Selbstmordflug eines psychisch kranken Hobbypiloten - Polizei entdeckt Pläne des indischen Dolmetschers, dieser wollte Flugzeug über US-Gebäude in Berlin zum Absturz bringen

22. Juli 2005: Ultraleichtflugzeug stürzt zwischen Reichstag und Kanzleramt ab - Pilot stirbt, kein terroristischer Hintergrund - Behörden gehen von Selbstmord aus

(tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben