Berlin : Lufthansa bekommt wieder Konkurrenz

du-

Die Lufthansa bekommt auf ihrer Monopolroute zwischen Berlin und Frankfurt wieder Konkurrenz. Ab Mitte November wird die "Germania" vier tägliche Flugpaare ab Tegel anbieten, bestätigte Geschäftsführer Mustafa Muscati. Der Preis werde weniger als die Hälfte des Lufthansa-Tarifes betragen, die das günstigste umbuchbare Rückflugticket für knapp 900 Mark verkauft. Zum Einsatz kommen Boeing- 737-700-Jets mit 144 Sitzen. Die Billig-Flüge können gegen eine Gebühr jederzeit umgebucht werden, sagte Muscati. Dem Vernehmen nach plant Germania schon bald Linienflüge auf weiteren Routen. Bisher war die 1978 als SAT entstandene Airline überwiegend im Ferienflugverkehr tätig. Außerdem wird der so genannte Beamten-Shuttle zwischen Köln/Bonn und Berlin bedient, auf dem Restplätze bereits frei vermarktet werden. Auf der Frankfurt-Route hatten zuletzt Eurowings der Lufthansa Konkurrenz geboten, hatten die in Tempelhof startenden Dienste aber Ende Oktober 1999 aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar