Madame Tussauds : Heidi Klum freut sich über ihre Berliner Wachsfigur

Topmodel Heidi Klum ist "superzufrieden" mit ihrem neuen Berliner Wachs-Abbild bei Madame Tussauds. Die Figur steht ab jetzt in der Nähe von Angelina Jolie, Johnny Depp und Brad Pitt.

319938_0_e3de5e65.jpg
Die echte (re.) und die wächserne Heidi Klum -Foto: dpa

"Ich bin superzufrieden mit der Figur, sie ist toll getroffen", sagte die 36-Jährige nach dem Enthüllen der Wachspuppe. Es sei aber auch "seltsam, wenn man sich selbst in die Augen schaut." Für ihre Show "Germany`s Next Topmodel" wäre die Wachs-Heidi jedoch "etwas zu steif", sagte Klum.

Es sei eine "riesengroße Ehre" als Wachsfigur bei Madame Tussauds zu stehen und auf diese Weise "ewig jung zu bleiben". Das Kleid der Klum-Figur hat das Model selbst ausgesucht. Es ist ein Unikat, das Klum bei einer Charity-Gala von Popsänger Elton John getragen hatte.

Die Klum-Figur befindet sich in der Ausstellung in hochkarätiger Gesellschaft. Unmittelbar neben ihr steht Nicole Kidman, in näherer Umgebung posieren Angelina Jolie, Brad Pitt und Johnny Depp. "Das sind tolle Nachbarn", sagte das Topmodel.

Klums Körper war vor rund einem Jahr während einer Sitzung in Los Angeles drei bis vier Stunden mit Maßband und Tastzirkel vermessen worden. Zudem waren über 100 Fotos des Models angefertigt worden, um das Abbild möglichst lebensecht zu gestalten. Die Fertigung der Figur dauerte viereinhalb Monate.

Es ist die weltweit einzige Figur Klums in der Kette von Wachsfigurkabinetten Madame Tussauds und das erste Abbild eines Models in der Berliner Filiale am Boulevard Unter den Linden. Bei Madame Tussauds Berlin sind Prominente wie Papst Benedikt XVI., Romy Schneider, Michael Jackson und Madonna zu besichtigen. In dem Kabinett sind derzeit 79 Figuren ausgestellt. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben