Berlin : Mädchen stürzte aus dem Fenster Sechsjährige schwer verletzt

Sie wollte das Zimmer lüften

-

Lebensgefährliche Kopf und Gesichtsverletzungen erlitt ein sechsjähriges Mädchen, das am Sonntagnachmittag aus dem Fenster seines Kinderzimmers gestürzt ist. Jeanette K. verlor bei dem Versuch, das Fenster zu öffnen, das Gleichgewicht und fiel am Groß-Berliner Damm in Treptow rund neun Meter in die Tiefe, teilte die Polizei mit. Sie prallte mit dem Gesicht auf den Gehweg.

Die Mutter habe sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Wohnzimmer aufgehalten und den Sturz gar nicht bemerkt, obwohl die Türen des Wohn- und des Kinderzimmers geöffnet gewesen seien, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Das Kind sollte einen Mittagsschlaf halten, konnte aber wegen der Hitze im Kinderzimmer nicht einschlafen. Es bat nach Aussage der Mutter darum, das Fenster öffnen zu dürfen, um frische Luft hereinzulassen. Dann kletterte die Sechsjährige auf das Fensterbrett, machte das Fenster auf, verlor den Halt und stürzte ab. Die Mutter kam mit einem Schock ins Krankenhaus. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben