MÄDCHEN VORAUS : Zehn Jahre Girls’ Day

GIRLS’ DAY



Der Girls’ Day will Schülerinnen für technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe begeistern. Er feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag – mit einer Rekordbeteiligung: Nach Angaben der Landeskoordinatorin Almut Borggrefe nehmen heute mehr als 9600 Mädchen an den rund 460 Veranstaltungen teil. Das sind etwa zwölf Prozent aller Berliner Fünft- bis Zehntklässlerinnen. Im vergangenen Jahr haben 8700 Mädchen 443 Einrichtungen besucht.

WER MACHT MIT?

Ihre Türen öffnen am heutigen Donnerstag mehr als 100 Unternehmen, aber auch Hochschulen, Forschungsinstitute und Bildungseinrichtungen: Der Ausbildungsverbund Fachinformatik zum Beispiel lädt heute 1400 Mädchen auf das geräumige Gelände des Tempelhofer Flughafens ein. Mit dabei ist unter anderen auch die Türkisch-Deutsche Unternehmervereinigung.

BILANZ

Laut Koordinierungsstelle bekommt jedes zehnte Girls’-Day-Unternehmen in der Folgezeit Bewerbungen von Mädchen – die dort gerne ein Praktikum oder eine Ausbildung absolvieren möchten. rni

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar