Berlin : Männer mit Säge kamen im Morgengrauen

tob

Tiergarten. Für einen neuen Park am Kronprinzenufer sind im Auftrag der Bauverwaltung gestern morgen Bäume gefällt worden. Nach Angaben des Bezirksamts sei das notwendig, weil das Terrain nach Munition und Blindgängern aus dem Weltkrieg untersucht werden müsse, bevor der Park angelegt werden kann. Insgesamt sollen auf dem zukünftigen Parkareal 59 Bäume fallen. Eine Mitarbeiterin eines französischen Bauunternehmens, das an den Arbeiten für den Tiergartentunnel beteiligt ist, wunderte sich über die Nacht-und-Nebel-Aktion. Der Firma seien noch Auflagen gemacht worden, die Bäume mit einem Zaun zu sichern.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben