Berlin : Märchenhaft

Christian van Lessen

Sind wir noch in Berlin? In den letzten Tagen scheint alles so märchenhaft problemlos. Berlins Schulden sind kaum noch ein Thema, der Wirtschaft geht es besser, die Zahl der Arbeitslosen sinkt, und dem sonst so grämlichen Finanzsenator glätten sich die Sorgenfalten. Berlin, ohnehin seit der Fußball-WM von touristischem Wohlwollen verwöhnt, wird für Reisende immer anziehender, so dass die Grünen vorschlagen, eine Kurtaxe einzuführen. Sie adeln Berlin zum Kurort, nicht unbedingt, weil die Atemluft so gut ist, sondern weil die Atmosphäre insgesamt so auf- und anregend ist. Das könnte, davon sind die Grünen überzeugt, einen zusätzlichen Geldsegen bringen. Die Stadt würde sozusagen im Geld schwimmen. Bad Berlin – den Vorschlag hörten wir vor vielen Jahren schon. Er wurde abgeschmettert. Wie gut, dass die Tourismusgesellschaft uns Schwärmer wieder knallhart auf den Teppich zurückholt. Sie sagt, viele Touristen blieben bei einer Kurtaxe aus. Wie schade. Ende der Märchenstunde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben