Berlin : MAHNENDES GEDENKEN

Am morgigen Sonntag soll der vor fünf Jahren ermordeten Berlinerin Hatun Sürücü gedacht werden. Um 11 Uhr ist eine Kranzniederlegung am Tatort des „Ehrenmords“ geplant. Zur Gedenkveranstaltung rufen Terre des Femmes und der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg auf. Tempelhofs Bezirksbürgermeister Ekkehard Band (SPD) will

einen Kranz am Gedenkstein niederlegen. Auch die Senatsverwaltung für Frauen wird vertreten sein: Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus hat sich zur Zeremonie angekündigt.

Treffpunkt: Sonntag, 11 Uhr,

Bushaltestelle Oberlandgarten, Buslinie 246, S- und U-Bhf. Hermannstraße. fat

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben