Malakhov & Friends : Tänzerin verletzt sich bei Sturz in der Deutschen Oper

In der Deutschen Oper in Berlin hat sich am Freitagabend eine Ballerina bei einem Sprung verletzt. Die Ballettgala musste unterbrochen werden.

An der Deutschen Oper in der Bismarckstraße in Berlin hat es am Freitagabend auf der Bühne einen Unfall gegeben. Während der Ballettgala Malakhov & Friends verletzte sich eine Ballerina, als sie nach einem Sprung falsch aufsetzte. Sie stieß einen spitzen Schrei aus und musste von ihrem Partner von der Bühne geleitet werden.

Das Orchester spielte zunächst weiter, immer irritierter, und hörte nach ca. 20 Sekunden auf zu spielen. Der Vorhang ging zu. Nach etwa zwei Minuten trat die Abendspielleiterin auf die Bühne und bat das Publikum um Geduld und Verständnis wegen des Unfalls. Etwa zwei Minuten später konnte die Vorstellung ohne die verletzte Tänzerin fortgesetzt werden. Wie stark die Verletzung der Ballerina ist, war am Abend unklar. (os)

1 Kommentar

Neuester Kommentar