Manege frei fürs Christkind : Die Weihnachtszirkusse in Berlin sind wieder da

Herrrreinspaziert, hereinspaziert! Weihnachtszeit ist Zirkuszeit in Berlin. Wie immer gibt es tolle Artisten, Clowns, Stunts – und natürlich Kindershows.

von
Hula-Hoop-Wirbel. Mädchen des Cabuwazi Weihnachts-Kinderzirkus haben diese Reifennummer monatelang trainiert. Jetzt kann’s losgehen! Foto: promo
Hula-Hoop-Wirbel. Mädchen des Cabuwazi Weihnachts-Kinderzirkus haben diese Reifennummer monatelang trainiert. Jetzt kann’s...Foto: promo

Schon mehrfach hat er es ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. Jetzt lässt das Wunderkind der Jongleurwelt, der 16-jährige Ty Tojo, seine Bälle beim Roncalli-Weihnachtscircus wirbeln. Im Circus Williams sind weiße Löwen die Stars der Mange, im Circus Berolina gibt’s eine ganz und gar ungewöhnliche Dressurnummer: Sarah und Lucia reiten als Jockeyhunde auf Friesenhengsten. Im Zelt des 21. Berliner Weihnachtscircus zeigen Nico, Jason & Chriss Motorrad-Stunts. Und die großen Berliner Kinderzirkusse bieten in ihren kunterbunten Shows wieder jede Menge zum Lachen, Staunen und Träumen.

Herrrreinspaziert in die Zauberwelt der Weihnachtszirkusse: Traditionell spielen sie in der Adventszeit und bis Anfang Januar in Berlin. Sie machen sich Konkurrenz – sind aber gut besucht. Berlin ist ja eine traditionsreiche Zirkusstadt. Das Manegenvergnügen gehört für viele Berliner Familien so selbstverständlich zum Fest wie der Weihnachtsbraten.

Der Poetische

Seit 1984 gastiert Roncalli zur Weihnachtszeit in Berlin , seit elf Jahren im Tempodrom. Kein Wunder. Viele Berliner lieben Roncalli und das Programm von Direktor Bernhard Paul wegen dessen Sinn für Poesie und Romantik. Alle Künstler sucht er persönlich aus für die Berliner Weihnachtsshow. Wer stürmt diesmal in die Manege? Zum Beispiel die Familie Sabel mit ihrer Rasselbande, auf dass die Sägespäne wirbeln. Es sind dressierte Schlittenhunde, mit denen sie ein Wintermärchen inszenieren. Absolute Körperbeherrschung gehört danach zur Handstand-Equilibristik von Kelly & Alessandra, Trapezkünstler präsentieren „Swinging Christmas“, die Muskelmänner „Curatola Brothers“ spielen mit dem Klischee des italienischen Machos, die „Dragomir“-Truppe katapultiert sich vom Schleuderbrett, und der Spanier Sergi Buka zeigt magisches Schattentheater.

In Adventsstimmung kommt man bei Roncalli aber auch schon vor dem ersten Gong zur Show: Ein kleiner Weihnachtszirkus glitzert und funkelt am Portal des Tempodroms. Christbäume sind illuminiert, dazwischen historische Zirkuswagen, mit Leuchtgirlanden geschmückt.

Roncalli-Weihnachtscircus Tempodrom am Anhalter Bahnhof, 18. Dez. bis 4. Jan., an den meisten Tagen 15 und 19 Uhr, Tickettelefon: 030 47 99 74 77 oder 01806 57 00 99. www.semmel.de, www.roncalli.de.

Video
Hochklassige Akrobatik im Circus Berolina
Hochklassige Akrobatik im Circus Berolina

Der Tierische

Willkommen auf dem schwarzen Kontinent am Olympiastadion. Elefanten, Breitmaulnashorn Hulk, Flusspferd Jedi, Netzgiraffe Shakira machen mit beim Afrika-Schaubild des 21. Berliner Weihnachtscircus. Auch Kamele kommen im Wiegeschritt in die Manege, gefolgt von Lamas und Alpakas. Und danach ist die Hohe Schule der Pferdedressur zu sehen. Es geht also tierisch zu in diesem Zirkuszelt, selbst auf das Risiko hin, dass Tierfreunde gegen die Haltung wilder Tiere protestieren. Doch es gehören ja auch Klassiker zu diesem Zirkuscocktail wie Hula-Hoop-Reifen-Tänzer, Hochseilartisten, Luftakrobaten, Clownstruppen und eine Lasershow.

Berliner Weihnachtscircus am Olympiastadion, 18. Dez. bis 11. Jan., tägl. 16 & 20 Uhr, Sonntag., 11 & 16 Uhr. Mo. und Di. Familientage mit halben Preisen, Ticket-Hotline: 01 71 47 30 726 oder 01 77 37 17 659, Infos: www.berliner-weihnachtscircus.de.

Der Klassische

„Menschen, Tiere, Sensationen“ – so hieß einst der West-Berliner Zirkusklassiker in der Deutschlandhalle. Diese Tradition setzt der in Berlin beheimatete Circus Berolina fort. Und zwar an seinem Winterquartier in Waltersdorf bei Schönefeld. Das große Zelt wird gerade „als Weihnachts-Wunderland“ festlich geschmückt. Und bald kann’s losgehen: mit Balancemeistern auf einem Turm von Rollen, Chaos-Clowns, einer Wild-West- Show, Miss Katharina am Vertikalseil, indischen Elefanten, dressierten Lamas, Zebras und Kamelen.

Berolina Weihnachtscircus in Waltersdorf, Berliner Straße 10b, 20. Dez.-4. Jan., tägl., 15 Uhr, 26. -28. Dez. auch ab 19 Uhr. Ticket-Tel.: 01 57 75 63 53 75, Infos: www.circusberolina.de oder www.mts-show.de.

Der Farbenprächtige

Weiße Tiger und Dromedare, pechschwarze Hengste und ein Schaubild aus 1001 Nacht mit Feuershow und einem „fliegenden Teppich unter der Zirkuskuppel“: Das Team von William’s Weihnachtscircus in Hohenschönhausen setzt auf farbige Kontraste und jede Menge Exotik. „William’s Festival der Circusträume“ heißt das Adventsprogramm. Auch Schlappseilartistik, Stunts auf dem US-Todesrad, Messerwerfer und lässige Peitschenknaller gehören dazu. Oder Hula Hoop mit bis zu 25 Reifen. Die wirbeln zugleich um die tschechische Artistin Marketa.

Weihnachtscircus William’s in Hohenschönhausen, Ecke Landsberger Allee/Schalkauer Straße, vom 18. Dez. bis 4. Jan., werktags 17 Uhr, Sa., So. und an den Feiertagen ab 15 Uhr. Tickets: 01 72 39 46 771, www.circus-william.eu.

Die Quirligen

Berlins große Kinderzirkusse „Cabuwazi“ und „Schatzinsel“ legen alle Jahre wieder mitreißende Shows hin. Das ganze Jahr proben und experimentieren dafür hunderte Kinder und Jugendliche. „Phänomene“ heißt das Programm im Kreuzberger „Schatzinsel“-Zelt. Es geht um alle Sinne und die Phänomene der Welt, die am Trapez, Vertikalseil und mit vielen anderen artistischen Tricks dargestellt werden. „Cabuwazi“ lädt gleich an fünf Zeltstandorten in verschiedenen Bezirken zu seinem „Manegenzauber“ ein. Es gibt unterschiedliche Shows, zum Beispiel „X-Hain X-Mas“ oder „End(t)e gut – alles gut?!“. Eins aber haben alle gemeinsam: den Riesenspaß.

Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, Kreuzberg, Tel.: 22 50 24 61, www.vuesch.org/schatzinsel.de. Zirkus Cabuwazi, Tel.: 60 96 562, www.cabuwazi.de. Termine jeweils ab Anfang Dezember.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben