Berlin : Mann geriet beim Feuerzeugauffüllen in Brand

kf

Beim Auffüllen seines Benzinfeuerzeugs hat ein 47-jähriger Rollstuhlfahrer am Donnerstag schwere Verbrennungen erlitten. Nach Angaben der Polizei geriet an der Bismarckstraße Ecke Krumme Straße plötzlich die Kleidung des Mannes in Brand. Ein Fußgänger konnte die Flammen schließlich mit einem Pullover und einem Rucksack ersticken. Zu diesem Zeitpunkt waren nach Angaben des Notarztes aber bereits 25 Prozent der Hautoberfläche verbrannt. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar