• Mann gestand: Ich tötete meine Freundin Er stellte sich bei der Polizei und wollte dort gleich übernachten

Berlin : Mann gestand: Ich tötete meine Freundin Er stellte sich bei der Polizei und wollte dort gleich übernachten

-

Die Reisetasche – gepackt mit persönlichen Dingen – hatte der 33jährige Enrico N. schon bei sich, als er am Montagabend vor dem Eingang des Landeskriminalamtes in Tempelhof stand und nach der Mordkommission verlangte. Den Beamten gestand der Mann aus Tiergarten, er habe eine Frau, die er kannte, in ihrer Wohnung in der Waldsassener Straße in Marienfelde umgebracht.

Die Polizeibeamten fuhren zum angegebenen Tatort und fanden die Mieterin der Wohnung tot auf. Die 38-jährige Frau sei „eine Bekannte“ des Täters gewesen. Wie eng ihr Verhältnis zueinander war, wollte der Leiter der 2. Mordkommission, Mathias Badura, gestern nicht sagen. Die Frau sei erwürgt worden. Die Spuren in der Wohnung hätten den Schilderungen des festgenommenen Mannes entsprochen. Genaueres zum Tathergang und zum Motiv der Tat konnte Badura gestern noch nicht sagen. „Wir stecken noch in der Vernehmung.“ Enrico N., der ursprünglich aus Herzberg im Elbe-Elster-Kreis kommt, sollte aber noch am Dienstagabend einem Haftrichter vorgeführt werden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben