Berlin : Mann ohne Gedächtnis ist identifiziert Mutter erkannte ihren Sohn Tobias

-

„Andreas“ ist identifiziert: Der junge Mann, der – wie der Tagesspiegel gestern berichtete – sein Gedächtnis verloren hat, heißt Tobias Zajontz und ist zuletzt in Oldenburg gemeldet gewesen. An diesem Mittwoch hatte sich eine Frau bei der Vermisstenstelle der Berliner Polizei gemeldet, die ihren Sohn wiedererkannt haben will. Wie die Polizei gestern bestätigte, handelt es sich hierbei tatsächlich um Tobias’ Mutter aus Dortmund. Zudem hätten den 18Jährigen nach Polizeiangaben auch seine Pflegemutter und sein Bäcker-Lehrmeister erkannt. Tobias habe vom dritten bis zehnten Lebensjahr bei Pflegeeltern, später in einem Heim in Dormagen gelebt. Er soll keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern gehabt haben. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben