Berlin : Mann stach Lebensgefährtin nieder

Mehrfach stach er mit einem Messer auf seine Lebensgefährtin ein – dann rief er selbst Notarzt und Polizei. Die Beamten nahmen den 43-jährigen türkischstämmigen Mann am Donnerstag gegen 5.45 Uhr in der Wohnung seiner 28-jährigen Freundin in Wilmersdorf fest. Die Frau musste notoperiert werden. Ihr Zustand war gestern noch kritisch. Die Mordkommission ermittelt. Zum Motiv konnte die Polizei noch nichts sagen. Es sei lediglich bekannt, dass das Paar sich zuvor lautstark gestritten hatte. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben