Berlin : Mann und Kind bei Unfällen schwer verletzt

Bei zwei schweren Verkehrsunfällen am Samstagabend sind ein 57-jähriger Mann in Neukölln und ein 14-jähriges Mädchen im Ortsteil Baumschulenweg schwer verletzt worden.

Das Mädchen war gegen 18.30 Uhr an einer Haltestelle in der Johannisthaler Chaussee hinter einem BVG-Bus auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer, 36, bremste noch ab, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde mit einer Kopfplatzwunde und schweren Prellungen in eine Klinik gebracht. Gegen 23 Uhr lief ein 57-Jähriger zwischen zwei parkenden Autos auf die Sonnenallee und wurde von einem Smart-Fahrer angefahren. Der Fußgänger brach sich ein Bein und erlitt eine Kopfplatzwunde. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben