• Mariniertes Tatar vom Rinderfilet auf Feldsalat mit Huflattichblüten und Tonkabohnenvinaigrette

Berlin : Mariniertes Tatar vom Rinderfilet auf Feldsalat mit Huflattichblüten und Tonkabohnenvinaigrette

-

Rinderfilet so fein wie möglich in Würfel schneiden, Saft und abgeriebene Schale der Limette und eine fein geschnittene Schalotte dazu geben. Alles mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen und locker vermischen, aber nicht kneten.

Für die Vinaigrette Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Wasser verrühren. Etwas Tonkabohnenessig dazugeben und mit dem Olivenöl vermischen.

Gewaschenen Feldsalat mit der Vinaigrette mischen und auf einem Teller anrichten. Eine Nocke vom Tatar in die Mitte setzen und die gezupften Blätter vom Huflattich über den Feldsalat streuen.

WAS IST DAS DENN?

Huflattich: Das Wildkraut hilft nicht nur gegen Husten. Viele vermeintliche „Unkräuter“ wie der Huflattich sind in den letzten Jahren für die feine Küche entdeckt worden.

Tonkabohnen: Die Samen des südamerikanischen Tonkabaums duften intensiv nach Vanille und Bittermandeln. Sie müssen, weil sie einen hohen Anteil des Pflanzengiftes Cumarin enthalten, sehr vorsichtig dosiert werden.

UND WO GIBT ES DAS?

Tonkabohnen gibt es Apotheken, gelegentlich auch bei Lindenberg (Morsestraße 2 in Charlottenburg) und bei Esoterik-Versendern wiewww.pandoria.de . Wer Wildkräuter nicht selbst sammeln will, findet eine große Auswahl beiwww.essbare-landschaften.de .

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben