Berlin : Martina Willert: Mohn-Orangen-Kekse

-

Martina Willert, Auftragsbearbeiterin in einer Druckerei, hat ihr Rezept irgendwann in einer Zeitschrift entdeckt. „Ich fand es interessant, weil die Kekse schnell zubereitet werden können.“ In der Adventszeit backt die 45Jährige gern mit ihrem zwölfjährigen Sohn – immer zwei Sorten Kekse, die unterschiedlich dekoriert werden. Schnelle Grundrezepte, die schmecken. „Ich bin nämlich keine Küchenfee“, sagt sie. In ihrer Freizeit liest Martina Willert am liebsten.

Zutaten:

125g Butter, 75g Puderzucker, 1Prise Salz

1 Ei, 250g Mehl, 1 TL Backpulver, 50 g gemahlener Mohn

Für die Füllung

150g gemahlene Mandeln, 100g Zucker

abgeriebene Schale von 2 Orangen, 10 EL Orangensaft

Für die Glasur

150g Puderzucker, 3EL Orangensaft

Zubereitung:

Weiche Butter, Puderzucker, Salz und Ei glatt rühren. Mehl, Backpulver und Mohn unterkneten, 1Std. kalt stellen. Mandeln, Zucker Orangenschale und -saft gut verrühren. Teig halbieren. Die Hälften auf einer bemehlten Fläche 25x35 cm ausrollen. Eine Hälfte auf ein Blech mit Backpapier legen. Orangenmasse aufstreichen. Zweite Teighälfte darüber legen, Ränder gut andrücken. Oberseite mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen (Gas Stufe 2, Umluft 150 Grad, 25 Minuten). Puderzucker und Orangensaft verrühren. Heißen Teig damit bestreichen und abkühlen lassen. In Rauten oder Rechtecke schneiden.

Eine Tagesspiegel-Aktion, präsentiert von

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben