Marzahn : 19-Jähriger von S-Bahn überfahren

Der S-Bahn-Fahrer versuchte noch zu bremsen, aber es war zu spät: Heute Morgen wurde ein 19-jähriger Marzahner von einem Zug der Linie S 75 erfasst. Er war zuvor dicht neben den Gleisen entlang gelaufen.

Für den jungen Mann aus Marzahn kam jede Hilfe zu spät. Der 48-jährige Triebwagenführer erlitt einen Schock. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Der Heranwachsende war dicht neben den Gleisen gelaufen und kam offenbar vom S-Bahnhof Gehrenseestraße. Warum er sich auf der Strecke befand, ist bislang noch unklar. Die Bahnstrecke der S 75 war während der Bergungsarbeiten in beiden Richtungen für rund zwei Stunden gesperrt.

Erst vor drei Wochen war ein 18-Jähriger in Reinickendorf von einem S-Bahnzug erfasst und tödlich verletzt worden. worden. Er hatte mit Freunden in seinen Geburtstag hineingefeiert und war offenbar auf dem Heimweg, als sich der Unfall in Höhe Otisstraße ereignete. (svo/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben