Berlin : Marzahner Hochhaus wird abgerissen

Grünfläche statt Plattenbau

-

Die Abrissbirne kommt: Der erste Plattenbau im Bezirk, das Doppelhochhaus an der Marchwitzastraße 13, wird abgetragen. „Wir beginnen am Montag mit der Einrichtung der Baustelle“, kündigte gestern Erika Kröber, Sprecherin der Wohnungsbaugesellschaft Marzahn (WBG), an. Das 18- beziehungsweise 21-geschossige Gebäude werde zunächst entkernt und anschließend etagenweise abgetragen. Bis zum Sommer 2003 sollen die Arbeiten, deren Kosten laut Kröber bei rund einer Million Euro liegen, dauern. Das Geld kommt im Wesentlichen aus dem Programm „Stadtumbau Ost“. Anstelle des Hochhauses ist zunächst als Zwischennutzung eine Grünfläche geplant. bey

0 Kommentare

Neuester Kommentar