Berlin : Maskierte raubten Einnahmen eines Supermarktes

weso

Drei maskierte Räuber brachten am Donnerstag abend sieben Angestellte eines Supermarktes an der Waßmannsdorfer Chaussee in ihre Gewalt. Sie bedrohten ihre Opfer mit Revolvern, zwangen sie, sich auf den Boden zu legen und fesselten sie dann. Die Täter raubten die Tageseinnahmen und flohen anschließend. Die Polizei bittet Zeugen, die gegen 20.20 Uhr verdächtige Wahrnehmungen machten oder die Täter sogar bei ihrer Flucht beobachteten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 699 38 520 entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar