Berlin : Massenschlägerei nach Streit von Großfamilien

Einen mit Messern und Holzlatten ausgetragenen Streit zwischen zwei Großfamilien musste die Polizei am Montagabend in Wedding beenden. In einem Hof der Maxstraße hatten sich rund 60 Personen versammelt, von denen sich 20 mit Messern bedrohten und mit Holzlatten aufeinander einschlugen. Auslöser war angeblich ein Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Männern, von denen einer seinen Hund auf den anderen hetzte. Die Polizei trennte die Kontrahenten. Gegen alle Beteiligten wurden Anzeigen unter anderem wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung erstattet. das

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar