Berlin : Massenschlägerei vor Kriminalgericht Mehrere Verletzte nach Prozessende

-

Bei einer Massenschlägerei vor dem Kriminalgericht Tiergarten wurden am Mittwochnachmittag mehrere Personen verletzt. Mit Messern und Fäusten gingen die Beteiligten aufeinander los. Eine schwangere Frau wurde über einen Fahrradständer gestoßen. Sie kam ins Krankenhaus. Ein Mann erlitt Schnittverletzungen an den Händen. Die Polizei nahm sieben Beteiligte fest. Zu der Prügelei zwischen zwei verfeindeten Gruppen, die nach Auskunft der Polizei aus Türken und Irakern bestanden, war es im Anschluss an einen Prozess gekommen, bei dem ein Mann aus einer der Gruppierungen wegen einer Messerstecherei verurteilt worden war. Die zweite Gruppe bestand aus Angehörigen und Freunden des Opfers. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben