Berlin : Matthilde Koller wird neue Staatssekretärin

host

Nun ist auch die Entscheidung über den letzten vakanten Staatssekretärsposten gefallen. Matthilde Koller wird an die Seite von Innensenator Eckart Werthebach wechseln, bestätigte die Innenverwaltung gestern. Die 50-Jährige gilt als Profi im Sicherheitsbereich: 1978, nach Abschluss des Jura-Studiums, fing sie im Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) an, wo sie über die Spionageabwehr bis in die Stabsstelle des Präsidenten aufrückte. Nach einer Weiterbildung am Nato Defense College in Rom übernahm sie im November 1992 die Führung des sächsischen Verfassungsschutzes. Seit 1996 ist sie in der sächsischen Staatskanzlei Abteilungleiterin. Innensenator Werthebach und die parteilose Juristin kennen sich bereits aus dem BfV. Selbst politische Gegner bescheinigen der parteilosen, aber CDU-nahen Juristin, sie habe "Charme".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben