Berlin : MAUER-GESCHICHTE AUF DVD

DER BLICK ZURÜCK

Der NVA-Soldat hatte genug – auch von seinem Dienst, aber besonders von seinem Staat. Er setzte sich ab, versuchte die Flucht in den Westen, wurde geschnappt, verurteilt, saß in Haft – wegen Fahnenflucht und versuchter Republikflucht. Nach der Wende wurde er rehabilitiert, aber nur für den Fluchtversuch gen Westen. Das Urteil zur Fahnenflucht blieb bestehen – kein Einzelfall, wie in einer „Kontraste“-Sendung von 1998 gezeigt wurde. Der Filmbeitrag findet sich auf der DVD „40 Jahre DDR – Alles schon vergessen?“. Es ist eine Sammlung von zehn Beiträgen, die zwischen 1992 und 2001 in der ARD-Sendereihe „Kontraste“ ausgestrahlt wurden und die „Schwierigkeiten beim Aufarbeiten der DDR-Vergangenheit“ behandeln. Als Bonus gibt es zwei Beiträge von 2003 und 2007. Roland Jahn, Redakteur der Sendung, ist in diesem Jahr nominiert für den Journalistenpreis „Der lange Atem“. In einem der Beiträge beispielsweise müssen ehemalige Stasi-Opfer erkennen, dass ihre ehemaligen Peiniger sich problemlos in die neue Gesellschaft hineingefunden haben und nun plötzlich als Anwälte arbeiten. Oder sie schildern ihre Haftbedingungen, durch die ihre Gesundheit ruiniert wurde. Auch zum Prozess vor dem Landgericht Moabit gegen Egon Krenz, Günter Schabowski und Günther Kleiber 1997 gibt es einen Filmbeitrag, angeklagt und verurteilt wurden sie als ehemalige Mitglieder des SED-Politbüros wegen ihrer Verantwortung für den Schießbefehl.

DIE EDITION

Die DVD ist Teil der zwölfteiligen Edition „Die Berliner Mauer“. Der RBB veröffentlicht in Kooperation mit dem Tagesspiegel in den Monaten bis zum Mauerfall-Jubiläum je eine DVD mit historischen Fernsehsendungen. Die Käufer können sich so ihr eigenes TV-Archiv zu Bau, Alltag und Fall der Mauer zusammenstellen. Bevor diese DVDs in den Handel kommen, gibt es sie drei Wochen exklusiv im RBB-Shop (Kaiserdamm 80-81 in Charlottenburg oder unter www.rbb-online-shop.de ) und auch im Tagesspiegel-Shop (Potsdamer Straße 77 in Tiergarten oder unter www.tagesspiegel.de/shop ) zum Einzelpreis von 14,99 Euro.

DAS NÄCHSTE THEMA

Die nächste DVD der MauerReihe erscheint am 8. November: „Wahnsinn – Plötzlich ist die Mauer weg“ – eine Dokumentation über das Freudenfest der Maueröffnung am 9. November 1989. Als Bonus gibt es Beiträge der „Berliner Abendschau“ von 1989. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar