Berlin : MEDIEN & FAN-TV

-

Die Millionen von Fußballfans außerhalb des Stadions werden von rund 100 Zeitungs und Rundfunkjournalisten mit Informationen versorgt. Hinzu kommen 70 bis 80 TV-Leute (rund 50 von ihnen sind Kabelhilfen), die das Spiel live für Premiere übertragen und anschließend für ARD, DSF, ZDF und einige regionale Sender aufbereiten. Bei jedem Spiel werden acht Kameras im Stadion installiert. Rund 30 Fotografen beliefern Zeitungen und Agenturen. Herthas Pressesprecher Hans-Georg Felder versorgt die Journalisten mit Hintergrundinfos.

Zwei Stunden vor dem Anpfiff geht im Stadion selbst das Fan-TV auf Sendung. Mit dem Unterhaltungs- und Werbeprogramm sind 23 Mitarbeiter der Firma Sports and More beschäftigt. Technischer Dienstleister ist die Firma VCC. Vorbereitet wird die Sendung von Sportfive-Mitarbeiter Maik Bauer-Nicolai. Moderiert wird die Sendung von den drei rundfunkerfahrenen Stadionsprechern Fabian von Wachsmann, Udo Knierim und Jens Kerner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar