Berlin : Medienprofis stellen sich vor

„PotsePeople“ laden heute zur Kiez-Messe ein

-

Die „Potse People“ haben es geschafft: Sie treffen sich heute ab 19 Uhr in Ausstellungsräumen an der Potsdamer Straße 76 zu ihrer ersten Medienmesse. Ein wegweisendes Projekt zur Stärkung der lokalen Berliner Wirtschaft kommt damit entscheidend voran. Die Macher rund um die Potsdamer Straße sind rund 200 freischaffende Kreative aus der Film, Musik-, Graphik- oder Werbebranche. Sie wollen enger zusammenarbeiten, ihre Geschäfte dadurch fördern und ihren Standort als Mediensitz „mit Potenzial“ bekannt machen. Dafür gründeten sie ein Netzwerk mit einer Website zum Kennenlernen und veranstalten nun die Medienmesse, auf der sich vierzig Firmen vorstellen.

Dort sollen sich aber nicht nur Medienschaffende inspirieren lassen und nach geeigneten Kooperationspartnern in der Nachbarschaft ausschauen. Willkommen sind auch branchenfremde Interessierte, die auf der Suche nach einem Graphiker, Fotografen oder Tontechniker sind. Die Victoria-Bar mixt dazu Cocktails, ein DJ legt Lounge-Musik auf, damit sich Besucher auf der Messe so wohl fühlen wie die Veranstalter im Kiez drumherum zwischen Kleistpark, Nollendorfplatz, Schöneberger Ufer und Yorckbrücken. cs

Medienmesse, Eintritt frei, Infos Tel.: 7895150-0, www.medienportal-berlin.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben