• Mehr als nur Bundesgartenschau : Wohin nach Brandenburg? Hier sind unsere Ausflugstipps

Mehr als nur Bundesgartenschau : Wohin nach Brandenburg? Hier sind unsere Ausflugstipps

Die Buga 2015 wird eröffnet, zehntausende Menschen haben schon Tickets. Die Spargelsaison beginnt. Und was ist sonst so los in Brandenburg am 18. und 19. April? Wir haben da ein paar Ideen.

Claus-Dieter Steyer
Auf ins Havelland zur Bundesgartenschau 2015: Diese Kastenlinden wurden von Koblenz nach Havelberg verschifft.Alle Bilder anzeigen
Foto: dpa/Thomas Frey
15.04.2015 12:56Auf ins Havelland zur Bundesgartenschau 2015: Diese Kastenlinden wurden von Koblenz nach Havelberg verschifft - vom Standort der...

Die Buga eröffnen. Punkt 9 Uhr startet am Sonnabend die Bundesgartenschau. An den fünf Standorten in Brandenburg (Havel), Premnitz, Rathenow, Stölln und Havelberg erwartet die Besucher eine bunte Blumenpracht inmitten neu gestalteter Areale. Überall finden auch Kinder viele Möglichkeiten zum Klettern, Toben und Spielen. Die Buga dauert bis zum 11. Oktober. Tel. (03381) 797 2015 www.buga-2015-havelregion.de

Klavierkünsten lauschen. Die Havelländischen Musikfestspiele gastieren am Sonnabend auf Schloss Rogäsen. Um 16 Uhr beginnt hier ein Klavierkonzert mit Sandra Landini, die Werke von Frédéric Chopin, Michail Iwanowitsch Glinka, Mili Alexejewitsch Balakirew und Pjotr Iljitsch Tschaikowski spielt. Tel. (033237) 859 61, www.havellaendische-musikfestspiele.de

Leberblümchen entdecken. Ins reizvolle Stobbertal in der Märkischen Schweiz östlich Berlins führt eine Wanderung am Sonnabend. Sie beginnt um 10 Uhr am Warmbad, Sitz des Kultur- und Tourismusamtes. Unterwegs werden auch Leberblümchen gesucht. Tel. (033 433) 65983. www.maerkischeschweiz.eu

An Schlacht erinnern. Anlässlich des 70. Jahrestages der Schlacht um die Seelower Höhen findet am Sonnabend in der Gedenkstätte an der B 1 am Rande von Seelow ein Geschichtstag statt. Zwischen 10 und 16 Uhr werden Vorträge, Info-Stände, Ausstellungen und Führungen angeboten. Tel. (03346) 597. www.gedenkstaette-seelower-hoehen.de

Die Bundesgartenschau in der Havelregion
Auf ins Havelland zur Bundesgartenschau 2015: Diese Kastenlinden wurden von Koblenz nach Havelberg verschifft.Alle Bilder anzeigen
1 von 9Foto: dpa/Thomas Frey
15.04.2015 12:56Auf ins Havelland zur Bundesgartenschau 2015: Diese Kastenlinden wurden von Koblenz nach Havelberg verschifft - vom Standort der...

Ins Jagdrevier radeln. Rund 21 Kilometer lang ist die Radtour am Sonnabend von Königs Wusterhausen auf dem Hofjagdweg nach Groß Köris und Klein Köris. Der Start ins ehemalige königliche Jagdrevier erfolgt um 10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in KW. Zurück kann es mit dem stündlich von Groß Köris oder Halbe verkehrenden Zug gehen. Tel. (033 75) 252 025 www.dahme-seen.de

In die Scheune gehen. In Paretz bei Potsdam wird am Sonnabend ab 13 Uhr der Tag des offenen Scheunentores gefeiert. In der großen Kulturhalle stellen sich lokale Vereine mit Musik, Tänzen und Bühnenprogrammen vor. Um 13 Uhr beginnt am Schloss eine Führung durch die Gartenanlagen mit Hofgärtner Garmatter. Tel. (0332 33) 736 11. www.spsg.de

Brechts Spuren folgen. Am Sonntag gibt es einen geführten Spaziergang durch Buckow in der Märkischen Schweiz. Treffpunkt ist das ehemalige Sommerhaus von Bertolt Brecht und seiner Frau Helene Weigel in der Bertolt-Brecht-Straße 30. Den Abschluss bildet ein Menü, wie es Brecht gemocht hatte, im Restaurant „Stobbermühle“. Tel. (033 433) 467. www.brechtweigelhaus.de

Handwerkern zuschauen. Rund 70 Kunsthandwerker werden am Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr im Rheinsberger Stadtzentrum erwartet. Ihre Stände wollen Kunstschmiede, Papierdesigner, Kerzenmacher, Fotografen, Steinmetze, Textilgestalter, Töpfermeister und Kunstkeramiker aufbauen. Am Sonntag findet passend dazu um 14 Uhr eine Führung durch das Schloss Rheinsberg statt. Tel. (033 931) 380 35. www.heimatverein-rheinsberg.de

In See stechen. Mit der traditionellen Flottenparade startet die Potsdamer Weiße Flotte am Sonntag um 15 Uhr in die neue Saison. Gegen 17.30 Uhr werden die Schiffe an der Anlegestelle an der Langen Brücke am Hauptbahnhof zurückerwartet. Schon ab 11 Uhr gibt es hier ein buntes Programm mit einer Wakeboard-Show, Live-Musik und Kinderspaß. Tel. 0331 / 275 92 10. www.schiffahrt-in-potsdam.de

Villen bestaunen. Die Villenkolonie Neubabelsberg steckt voller Geschichten zwischen Ufa-Ära, Potsdamer Konferenz und Grenzgebiet. Ein Fachmann führt am Sonntag über drei Stunden zu den interessantesten Gebäuden. Treff ist um 11 Uhr vor dem S-Bahnhof Griebnitzsee. Tel. (0331) 27 55 88 99. www.potsdamtourismus.de

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: Zum Auftakt der Erntesaison kostet das Kilo Beelitzer Spargel ... ja, wie viel eigentlich? Teurer ist er geworden, denn die Erntehelfer erhalten mehr Lohn. Hier finden Sie alle Informationen zum Start der Spargelsaison in Brandenburg - und die besten Spargelhöfe in der Region.

Das neue Brandenburg-Magazin der Tagesspiegel-Reaktion ist da - mit 500 Tipps und Terminen für die besten Ausflüge, Restaurants und Veranstaltungen. Das Heft für 8,50 Euro gibt es im Zeitschriftenhandel, im Tagesspiegel-Shop im Verlagshaus am Askanischen Platz 3 (Anhalter Bahhnof) oder direkt online unter dieser Adresse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben