Berlin : Mehr Geld für Schulgremien Forderungen der Schüler allerdings nicht erfüllt

Berlin - Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat das Budget der wichtigsten Berliner Schulgremien erhöht: Zukünftig werden die Beträge für die Arbeit des Landesschülerausschusses von 500 auf 1200 Euro erhöht. Landesschulbeirat, Landeslehrerausschuss und Landeselternausschuss erhalten ebenfalls 1200 Euro gegenüber bislang 400 Euro. Zudem hat die Bildungsverwaltung dem Landesschülerausschuss angeboten, einen Flyer über die Arbeit des Gremiums zu finanzieren, wie sie am Mittwoch mitteilte. Damit könne der Landesschülerausschuss für sich werben und Schüler zur Mitarbeit motivieren.Im Vorfeld hatte sich Scheeres bereit erklärt, den Jahresbeitrag von 1050 Euro für den Landeselternausschuss zu übernehmen, damit dieser nach langer Pause wieder Mitglied im Bundeselternrat werden konnte.

Die Reaktionen fielen zurückhaltend aus. Zwar „erkennt“ der Landeselternausschuss in der Mittelerhöhung eine „ Wertschätzung der Senatorin für das Engagement der ehrenamtlichen Landesvertreter“. Es sei aber eine weitere Budgeterhöhung notwendig. Der Landesschülerausschuss hatte 32 000 Euro gefordert, um regelmäßig Landesschülerkonferenzen organisieren zu können und die Vernetzung im Bund voranzutreiben. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar