Berlin : Mehr Lehrerstellen, höhere Kitabeiträge

-

Im Kita und Schulbereich hat der Finanzsenator seine Sparziele nicht erreicht: Die Lehrerstellen bleiben unangetastet, und es kommen sogar zusätzliche Stellen für pädagogische Verbesserungen hinzu. Für die Kitas sollen Eltern künftig zwar mehr bezahlen, aber nicht so viel wie in Hamburg. Der Regierende Bürgermeister sprach von „vertretbaren Erhöhungen“ bei Familien mit mittlerem und höherem Einkommen. Die unteren Beiträge bleiben stabil. Die genaue Staffelung wird zum 1. Juli vorliegen. Die Übertragung von zwei Dritteln der Bezirks-Kitas an freie Träger soll beschleunigt werden. In welche Rechtsform das verbleibende Drittel überführt wird – Eigenbetrieb oder GmbH – steht noch immer nicht fest. Die Sportförderung wird anders als geplant nicht ganz gestrichen. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben