Berlin : Mehr Schutz vor Taschendieben

200 Beamte zusätzlich im Einsatz

-

Auf den Bahnhöfen wurden am Sonnabend nur drei Taschendiebstähle gemeldet. Und das in der Vorweihnachtszeit, in der sonst an einem Tag durchschnittlich 14 Diebstähle angezeigt werden, wie es gestern beim Bundesgrenzschutz hieß. Denn es war Präventionstag des BGS und der Deutschen Bahn zum Kampf gegen Taschendiebe. Und da waren viel mehr Polizisten in Uniform auf den Stationen präsent als sonst. An Infoständen erfuhren die Fahrgäste, wie man sich vor Dieben schützt. Während der Adventszeit sollen 200 zusätzliche Sicherheitskräfte auf den Bahnhöfen eingesetzt werden. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben