Berlin : Mehr Sicherheit vor Gewalt in der Familie

-

Frauensenator Harald Wolf (Linkspartei) soll neue Möglichkeiten zur Bekämpfung häuslicher Gewalt schaffen. Wolfs Staatssekretär Volkmar Strauch kündigte am Dienstag nach der Senatssitzung an, für Migrantinnen und für Behinderte neue Schutzangebote zu schaffen. Bewährt habe sich das Verfahren, dass die Polizei mit Einverständnis der Opfer häuslicher Gewalt deren Telefonnummern an Beratungsstellen weitergeleitet habe. Von Oktober bis Februar habe die Polizei auf diese Weise 250 Mal Hilfe vermittelt. Strauch erinnerte auch an die Möglichkeit der Polizei, Gewalttäter für 14 Tage der Wohnung zu verweisen. Gewaltopfer haben dadurch die Möglichkeit, ihr weiteres Vorgehen in Ruhe und gewisser Sicherheit zu überlegen. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar