Berlin : Mehrheit gegen Schloßplatz-Wiese

-

Ist eine Wiese die richtige Zwischenlösung für den Schloßplatz? Diese Frage stellte der Tagesspiegel seinen Lesern im „Pro & Contra“ in der Sonntagsausgabe. 44 Prozent der Anrufer können sich mit der Grünfläche arrangieren, die nach dem Abriss des Palasts der Republik dort angelegt werden soll. 56 Prozent lehnen die Lösung ab. Wie berichtet, geben Bund und Land 2,1 Millionen Euro für die Gestaltung der Fläche mit Rasen und Planken aus Lärchenholz aus, um die Zeit bis zum Neubau des Schlosses zu überbrücken. Die Idee dazu lieferte das Berliner Planungsbüro Relais Landschaftsarchitekten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben