Berlin : Mehrheit gegen WM-Ersatzfest

-

Nach der Absage der WM-Eröffnungsgala im Olympiastadion scheint die Festlaune in Berlin etwas getrübt. Eine Mehrheit von 60,5 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra vom Wochenende ist der Meinung, die Stadt brauche keine Ersatzparty zum Ausgleich für die abgesagte Gala. 39,5 Prozent der Anrufer sind dagegen der Auffassung, Berlin sollte zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft eine Party organisieren. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hatte nach der Absage der Eröffnungsgala im Olympiastadion angeregt, alternativ am Brandenburger Tor ein Fest für die Fans zu organisieren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar