„MEHR STRUKTUR WÄRE GUT“ : „MEHR STRUKTUR WÄRE GUT“

Piet de Moor, 61, trinkt gern am Innsbrucker Platz Kaffee. Seine Meinung: „Ich komme her, weil ich die Hässlichkeit interessant finde und hier gern Menschen beobachte. Man sollte nicht zu viel verändern – aber ihn etwas weniger gefährlich machen für Fahrradfahrer und Fußgänger. Und ihn besser strukturieren, so dass der Autoverkehr vielleicht nicht mehr ganz so sehr den Platz beherrscht. Man könnte den Kreisverkehr bestimmt irgendwie verbessern.“ dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben