MEHR WISSENSWERTES : MEHR WISSENSWERTES

Neukölln gehört zwar statistisch zu den gefährlichsten Bezirken Berlins, ist aber immer noch sicherer als Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf. Vor allem Körperverletzungen, Raub und Drogenkriminalität kommen in Neukölln besonders häufig vor, laut Polizeistatistik sind Graffiti und Fahrraddiebstahl dagegen so gut wie nicht vorhanden. Ob das daran liegt, dass Anwohner Schmierereien an den eigenen Wänden kaum anzeigen?

Einen Spitzenplatz erreicht Neukölln bei Erholungsflächen und Grünanlagen. Also macht es auch Sinn, dass hier besonders viele Hunde unterwegs sind. nia

0 Kommentare

Neuester Kommentar